Zum Hauptinhalt springen

221-1141 Präsenzform: Oberitalienische Seen und Cinque Terre *, Bönen

Diese bei vielen Italienfans sehr beliebte Urlaubsregion ist zugleich bei einigen Reisenden noch sehr unbekannt. Am Fuße der Alpen lässt sich die Frage, welcher der schönste See ist, kaum beantworten.
Genießen Sie die Eindrücke und schönen Aufnahmen von Michael Stuka und Claudia Ahrenbeck, welche sie auf Ihren zahlreichen Reisen in dieser Region erneut mit der Kamera festgehalten haben.

Reisende, die sportliche Aktivitäten, umgeben in einem mediterranem Klima suchen, sind in der Region des Gardasees genau richtig. Nostalgiesuchende mit dem Wunsch, charmante Uferpromenaden zu genießen, müssen zum Lago Maggiore und wer es rustikaler mag, sollte einen Besuch am Comer und Lecco See inmitten einer oft dramatischen Landschaft planen. Hier begeistert die Verknüpfung imposanter Berge mit Seearmen. Wünschen Sie sich von allem etwas, dann planen sie ihre Tour wie Stuka und Ahrenbeck und erleben alle Seen. Denn die Region ist übersichtlich und somit ist bei einem gut gewählten Zeitfenster ein Sprung von See zu See gut zu bewerkstelligen.

Die beiden haben auf einer Reise auch die Rivera besucht, um hier die jahrhundertealten fünf Küstendörfer - Cinque Terre - zu erleben. Bekannt sind die Orte, die in die Liste der UNESCO aufgenommen sind, aufgrund der bunten Häuser an den Steilhängen. Ein Besuch der Region Ligurien ist ein ganz besonderer Genuss und bleibt mit Sicherheit In ständiger Erinnerung.

Erleben Sie diesen Reisebricht von Michael Stuka aus Hannover mit passender Musikuntermalung und LIVE-Kommentar.

Dies ist eine Veranstaltung in Präsenzform:
Die Teilnahme an dem Vortrag ist kostenlos. Eine vorherige Anmeldung ist jedoch obligatorisch.
Die zum Semesterstart geltenden Hygieneregeln und Teilnahmebedingungen entnehmen Sie bitte den aktuellen Hinweisen auf unserer Homepage.

Kursort

Bönen, Alte Mühle

Bahnhofstr. 235
59199 Bönen


Termine

Datum
1. Termin am 22.02.2022
Uhrzeit
19:00 - 21:00 Uhr
Ort
Ort: Bahnhofstr. 235, Alte Mühle, Vortragsraum