Warenkorb

Kontaktdaten

Kamen
Telefon: 02307 9 24 20 - 51

Bönen
Telefon: 02383 91 35 13

 

Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930 

November 2019

Plätze frei
Plätze frei
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
Anmeldung auf Warteliste
Anmeldung auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich
Gütesiegelverbund Weiterbildung.
Kursangebote >> Kursdetails

Kursnummer: 192-2105

Info: "9/11", die Terroranschläge auf Ziele in New York und Washington am 11. September 2001, sind immer noch präsent - wegen der Erinnerungen an die Opfer dieses Tages, wegen des schier endlosen Terrors an anderen Orten. Und nicht zuletzt, weil sich seither in Politik und Gesellschaft westlicher Staaten vieles verändert hat. Wie es scheint, wurde seither ein Trend beschleunigt, der demokratische Werte, Verfahren und Institutionen im Kern berührt, wenn nicht beschädigt. Meinungen, Vorurteile und Gefühle treten auf Kosten von Fakten in den Vordergrund, Lüge wird zur neuen Wahrheit. Und nicht zuletzt leidet die Teilung der Macht und die Kontrolle des Machtapparates, wenn im Namen des Ausnahmezustandes Gesetze gebeugt, Parlamente übergangen und Kompetenzen der Exekutive übermäßig ausgeweitet werden.

Über diese Fragen diskutiert Dr. Thomas Freiberger mit dem Zeithistoriker Prof. Dr. Bernd Greiner, Autor des Buches "9/11. Der Tag, die Angst, die Folgen", München: Beck, 2011.

Datum Zeit Straße Ort
10.12.2019 19:00 - 21:15 Uhr Bergstr. 13 Haus der Bildung, Vortragsraum

jqueryloading