Warenkorb

Kontaktdaten

Kamen
Telefon: 02307 9 24 20 - 51

Bönen
Telefon: 02383 91 35 13

 

Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   

Dezember 2020

Plätze frei
Plätze frei
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
Anmeldung auf Warteliste
Anmeldung auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich
Gütesiegelverbund Weiterbildung.

*** Corona-Update ***

Liebe VHS-Dozentinnen und -Dozenten,

liebe Kursteilnehmerinnen und -teilnehmer,

aufgrund der aktuellen Beschlüsse von Bund und Ländern und der Coronaschutzverordnung NRW vom 30.10.2020 müssen wir Sie leider kurzfristig über Folgendes informieren:

Unser gesamtes reguläres Kursangebot in Präsenzform wird für den gesamten Monat November ruhen. Das Kursgeschehen wird demnach für den Zeitraum 02.11.2020 bis einschließlich 30.11.2020 unterbrochen. Nach derzeitigem Stand dürfen diese Kurse aber ab Dezember wie gewohnt fortgeführt werden.

Ausgenommen von dieser Regelung sind berufsbildende Kurse und Integrationskurse. Diese Kurse werden weiterhin wie gewohnt in der VHS stattfinden.

Wir werden uns bemühen, die dadurch ausfallenden Kurstage am Ende des laufenden Semesters nachzuholen oder zeitnah durch Online-Kursangebote zu kompensieren. Sollten sich weitere Änderungen ergeben, werden wir Sie zu gegebener Zeit darüber informieren.

Wir bitten Sie ferner, in den nächsten Tagen von telefonischen Anfragen abzusehen, damit das VHS-Team alle Betroffenen noch einmal schriftlich informieren kann.

Bitte bleiben Sie gemeinsam mit uns optimistisch und in erster Linie gesund!

Ihr VHS-Team

Das VHS-Team (von links): Edgar Peters, Olga Kussel, Silke Diete, Anja Rau, Katrin Hägerling, Alina Höhn, Regina Balkenhoff, Esther Hahm, Andrea Baumhaus, Thomas Freiberger

Herzlich Willkommen zum 2. Halbjahr 2020

Liebe Kursteilnehmer/ -innen,

die Corona-Pandemie hat unser Leben gehörig auf den Kopf gestellt und begleitet uns nun schon seit einigen Monaten. Wir haben uns als VHS in den vergangenen Wochen viele Gedanken darüber gemacht, wie wir im Herbst den Kursbetrieb so sicher wie möglich wieder aufnehmen können. Da viele unserer Kursteilnehmer/ -innen und ein großer Teil unserer Kursleiter/ -innen zu den sog. Risikogruppen zählen, haben wir uns für ein Hygienekonzept entschieden, das bestimmte Lockerungsmaßnahmen der Corona-Schutzverordnung NRW ganz bewusst nicht umsetzt, weil diese unseren internen Qualitätsstandards für verantwortliches Handeln nicht entsprechen. Wir haben deshalb unseren eigenen „VHS-Corona-Knigge“ entworfen, der in allen Gebäuden und Räumen der VHS Geltung besitzt und von nun an Bestandteil der VHS-Hausordnung sein wird:

  • Für sämtliche Kurse, Vorträge und Kulturveranstaltungen gilt die Anmeldepflicht.
  • Wer VHS-Gebäude und -Kursräume betritt, muss einen Mund-Nase-Schutz tragen. Der Mund-Nasen-Schutz darf erst nach Erreichen des zugewiesenen Sitzplatzes abgenommen werden. 
  • In Präsenzkursen ist die Teilnehmerzahl so eingeschränkt, dass der Mindestabstand von 1,5 m im Kursraum gewährleistet werden kann.
  • In jedem Kurs gilt eine feste Sitzordnung zur besseren Nachverfolgung von Infektionsketten.
  • Die Hände werden beim Betreten des Gebäudes und nach Verlassen des Sanitärbereichs gewaschen und desinfiziert.
  • Eine regelmäßige Stoßlüftung der Kursräume wird vorgenommen.
  • Die Einnahme von Speisen in den Kursräumen ist untersagt.

Wir bitten Sie darüber hinaus, auf unnötige Besuche der Verwaltung und der pädagogischen Mitarbeiter zu verzichten. Wenn Sie die Angelegenheit per E-Mail oder Telefon regeln können, dann tun Sie das bitte im Interesse unser aller Gesundheit.

Leider wird die Höchstteilnehmerzahl in unseren Kursen durch die Abstandsregelungen teilweise eingeschränkt sein. Damit wird es für uns bei einigen Kursformaten schwer, diese Kurse ohne Verluste anzubieten. In einigen Fällen mussten wir die Kursgebühren leicht anheben, damit wir zumindest die entstehenden Unkosten mit den Kursentgelten decken können. Sollte Ihr Kurs von einer solchen Erhöhung betroffen sein, dann denken Sie bitte daran, dass wir damit keine Gewinne machen und die Alternative eine ersatzlose Streichung des Kursangebots gewesen wäre. Ferner stehen alle Kursangebote unter Vorbehalt, da niemand weiß, wie sich das Pandemiegeschehen in den nächsten Wochen entwickeln wird. 

Bei einem Blick auf unser Kursangebot werden Sie feststellen, dass die Digitalisierung mit der Corona-Pandemie einen kräftigen Schub erhalten hat. Neben unseren klassischen Präsenzkursen werden nun auch Hybridkurse (eine Mischung aus Präsenz- und Onlineunterricht) und ein Onlinekurs angeboten.

Wir würden uns freuen, Sie als Teilnehmer/ -innen unserer Kurse begrüßen zu können und wünschen Ihnen viel Spaß beim Stöbern im Programm.

Ihr VHS-Team

Neben der Online-Anmeldung können Sie sich auch persönlich in unseren Geschäftsstellen anmelden:

VHS-Geschäftsstelle Kamen   

Haus der Bildung
Bergstraße 13
59174 Kamen

VHS-Geschäftsstelle Bönen

Kulturzentrum Alte Mühle
Bahnhofstraße 235
59199 Bönen

Alina Höhn
Telefon: (0 23 07) 9 24 20 -55
Fax: (0 23 07) 9 24 20 61
E-Mail: alina.hoehn@stadt-kamen.de

Anja Rau
Telefon: (0 23 83) 91 35 13
Fax: (0 23 83) 91 35 14
E-Mail: anja.rau[at]stadt-kamen.de

 

Regina Balkenhoff
Telefon: (0 23 83) 91 35 13
Fax: (0 23 83) 91 35 14
E-Mail: regina.balkenhoff[at]stadt-kamen.de

Öffnungszeiten

der Geschäftsstellen in Kamen und Bönen
Mo, Die & Do

9.00 - 12.30, 14.00 - 16.00 Uhr

Migeschlossen,   Fr   9.00 - 12.30 Uhr

 

 

 

jqueryloading