Warenkorb

Kontaktdaten

Kamen
Telefon: 02307 9 24 20 - 51

Bönen
Telefon: 02383 91 35 13

 

Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

November 2018

Plätze frei
Plätze frei
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
Anmeldung auf Warteliste
Anmeldung auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich
Gütesiegelverbund Weiterbildung.
Das VHS-Team (von links): Edgar Peters, Olga Kussel, Silke Diete, Anja Rau, Katrin Hägerling, Alina Höhn, Regina Balkenhoff, Esther Hahm, Andrea Baumhaus, Thomas Freiberger

Herzlich Willkommen zum 2. Halbjahr 2018

„Die größte Tragödie menschlicher Existenz besteht darin, dass wir nicht alle zur gleichen Zeit sterben können wie diejenigen, die wir lieben.“ Diese tiefsinnige Einsicht verdanken wir dem US-Diplomaten George F. Kennan, der ein Leben lang damit haderte, dass seine Mutter wenige Wochen nach seiner Geburt gestorben war. Die Gewissheit der eigenen Sterblichkeit ist beängstigend, die Aussicht darauf übrigzubleiben, obwohl man gerade vielleicht den wichtigsten Menschen in seinem Leben verloren hat, ist schier unerträglich. Und dennoch ist dieser Weg unser aller Schicksal. Wenn dieses schlimmste Szenario eintritt, müssen wir uns diesem Verlust stellen und Wege der Trauer finden. „Wege der Trauer“ ist daher auch das programmatische Leitthema des 2. Semesters in der VHS. Das Team der VHS wird versuchen, dieses dunkle Thema aus verschiedenen Perspektiven zu beleuchten und mögliche Wege aus der Trauer aufzuzeigen. Dabei überschreiten wir bei der Betrachtung des Themas bewusst die traditionellen Grenzen unserer Fachbereiche, weil der Tod zu den Dingen im Leben gehört, die größer sind als wir. Wir werden uns daher der „harten Oberfläche des Lebens“ zuwenden und ein Bestattungshaus Schulte besichtigen aber auch ein Gespräch mit dem Koordinator der Notfallseelsorge im Kreis Unna und einem Polizeihauptkommissar darüber führen wie Menschen mit unerwarteten Todesnachrichten umgehen. Darüber hinaus bieten wir ein Seminar zum Thema „Abschied nehmen lernen“ an und eine Workshop, der dabei hilft schwierigen „Veränderungen mutig und kreativ zu begegnen“. Natürlich finden Sie neben unserem Schwerpunktthema auch wieder ganz viele spannende, heitere und ermutigende Veranstaltungsangebote.  

Viel Freude mit dem neuen Programm!

Ihr VHS-Team

 

 

 

In den Herbstferien sind unsere VHS-Geschäftsstellen zu folgenden Zeiten für Sie geöffnet:

Geschäftsstelle Bönen:

Mo. – Fr. (15.10. – 19.10.), 8:30-12:00 Uhr

Mo. – Do. (22.10. – 25.10.), 14:00-16:00 Uhr

Fr. (26.10.), 8:30 - 12:00 Uh

Geschäftsstelle Kamen:

Mo. – Do. (15.10. – 18.10.), 14:00-16:00 Uhr

Fr. (19.10.), 8:30 - 12:00 Uhr

Mo. – Fr. (22.10. – 26.10.), 8:30-12:00 Uhr

 

 

Hier haben Sie das "Blätterbuch" mit dem VHS-Programm des 2. Semesters 2018 zum Stöbern oder zum Download.

Möchten Sie eine Offline-Version auf Ihren PC herunterladen? Dann nutzen Sie diese Links:

*Exe-Datei für Windows-User: https://cloud3.blaetterbuch.de/vhs/offline/kb0218/VHS0218.zip

*App-Datei für Mac-User: https://cloud3.blaetterbuch.de/vhs/offline/kb0218/VHS0218.app.zip

 

Facebook  Folgen Sie uns auf Facebook: www.facebook.com/VHS.Kamen.Boenen

Neben der Online-Anmeldung können Sie sich auch persönlich in unseren Geschäftsstellen anmelden:

VHS-Geschäftsstelle Kamen   

VHS-Haus
Am Geist 1
59174 Kamen

VHS-Geschäftsstelle Bönen

Kulturzentrum Alte Mühle
Bahnhofstraße 235
59199 Bönen

Monika Matzat
Telefon: (0 23 07) 9 24 20 -51
Fax: (0 23 07) 9 24 20 61
E-Mail: monika.matzat[at]stadt-kamen.de

Anja Rau
Telefon: (0 23 83) 91 35 13
Fax: (0 23 83) 91 35 14
E-Mail: anja.rau[at]stadt-kamen.de

Alina Höhn
Telefon: (0 23 07) 9 24 20 -55
Fax: (0 23 07) 9 24 20 61
E-Mail: alina.hoehn@stadt-kamen.de

Regina Balkenhoff
Telefon: (0 23 83) 91 35 13
Fax: (0 23 83) 91 35 14
E-Mail: regina.balkenhoff[at]stadt-kamen.de
jqueryloading