Zum Hauptinhalt springen

221-2440 Präsenzkurs: Ein Schnuppertag zur Stärkung der eigenen Resilienz * KG

Der Begriff "Resilienz" beschreibt die psychische Widerstandsfähigkeit eines Menschen, sein Vermögen mit der schnelllebigen Zeit, dem Druck der Arbeitswelt und den sich ständig wandelnden Bedingungen dort gesund umgehen zu können und auch Schicksalsschläge und Krisen mit den vorhandenen Ressourcen zu meistern. Spätestens seit dem ersten Lockdown im März 2020 sind die eigene Widerstandsfähigkeit und der Umgang mit Unabänderlichkeiten aktueller denn je.

Wie finde ich heraus, wie resilient ich tatsächlich bin, woraus sich Resilienz tatsächlich zusammensetzt und wie ich auf die Resilienzfaktoren positiven Einfluss nehmen kann? Wie konkret kann ich meine Resilienz alltäglich stärken, so dass ich gelassen, kraftvoll und klar denken, fühlen und handeln kann?

Einen Tag widmen wir uns gemeinsam diesen Fragen und beleuchten mit Abwechslung, Humor und dem nötigen Abstand ihre individuellen Antworten. Anschließend haben Sie eine Idee zu möglichen Ansatzpunkten, haben mit dem einen oder anderen nicht-resilienten Glaubenssatz aufgeräumt und kennen Methoden, die Sie dabei unterstützen auch in diesen herausfordernden Zeiten in Ihrer Kraft zu bleiben.

Inhalte des Schnuppertags sind:
- Resilienz: Klärung eines vielschichtigen Begriffs
- Warum Resilienz beruflich und privat eine Schlüsselkompetenz ist
- Die Resilienzfaktoren kennen und nutzen können
- Tipps und Tools zur alltäglichen Stärkung der eigenen Resilienz

Dies ist eine Veranstaltung in Präsenzform:
Eine vorherige Anmeldung ist obligatorisch.
Die zum Semesterstart geltenden Hygieneregeln und Teilnahmebedingungen entnehmen Sie bitte den aktuellen Hinweisen auf unserer Homepage.

Kursort

Bönen, Alte Mühle

Bahnhofstr. 235
59199 Bönen


Termine

Datum
1. Termin am 26.02.2022
Uhrzeit
10:00 - 17:00 Uhr
Ort
Ort: Bahnhofstr. 235, Alte Mühle, Ausstellungsraum