Zum Hauptinhalt springen
Es ist nicht sicher, ob Veranstaltung "Präsenzform: "Die juten Sitten" - Musikalische Lesung mit Anna Basener" (Nr. 212-6141) in den Warenkorb gelegt wurde. Bitte überprüfen Sie den Warenkorb und aktivieren Sie ggf. die Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers.

212-6141 Präsenzform: "Die juten Sitten" - Musikalische Lesung mit Anna Basener

Berlin, 1927: Die achtjährige Hedi wächst im berüchtigten Bordell »Ritze« auf. Ihre Großmutter Minna, die das zwielichtige Etablissement betreibt, die strenge Domina Natalia und die bildschöne Hure Colette sind die einzige Familie, die Hedi je kannte. Von ihnen lernt sie alles, was sie fürs Leben braucht.
Drei Jahrzehnte später ist Hedi eine gefeierte Hollywood-Diva und eine zum Tode verurteilte Mörderin. Kurz vor ihrer Hinrichtung erzählt sie einem Journalisten der New York Times die ganze ungeschminkte Wahrheit über ihr Leben. Eine Wahrheit, die sie unsterblich machen wird ...

Willkommen in der »Ritze«, dem verruchtesten Bordell Berlins!
»Die juten Sitten« entführen uns in eine Welt, die schockiert, mitreißt und erregt. In unserer Vorstellung sind die Zwanzigerjahre fast nichts als Nachtleben - aber wem gehört die Nacht? Es wird Zeit, sie denen zu schenken, die sonst kaum zu Wort kommen: den Prostituierten.

Anna Basener finanzierte sich ihr Studium in Hildesheim als »erfolgreichste deutsche Groschenromanautorin« (DIE ZEIT). Heute schreibt sie Romane, Drehbücher, Theaterstücke und Hörspiele. Ihr Hörspiel »Die juten Sitten« schoss bei Audible über Nacht auf Platz 1, bei Goldmann erscheint die Romanserie dazu.

Musikalisch wird die Lesung durch den Saxofonisten Lars Wockenfuss begleitet.

Der Eintritt kostet 18,- €. Im Preis enthalten sind ein Ruhrpott-Carpaccio (Currywurst und Pommes) oder eine vegetarische Alternative. Einlass ist ab 18.30 Uhr, die Veranstaltung beginnt um 19.00 Uhr.
Die obligatorische Anmeldung und Bezahlung des Eintritts erfolgt über das Online-Anmeldesystem der VHS. Weitere Informationen erhalten Sie über das Kulturbüro der Gemeinde Bönen (02383-933253) und die VHS in Bönen (02383-913513).

Eine Gemeinschaftsveranstaltung des Kulturbüros der Gemeinde Bönen und der VHS Kamen-Bönen.

Der Kurs liegt bereits im Warenkorb

Kursort

Bönen, Gaststätte Böinghoff

Kamener Str. 49
59199 Bönen-Flierich


Termine

Datum
1. Termin am 13.11.2021
Uhrzeit
19:00 - 21:15 Uhr
Ort
Ort: Kamener Str. 49, Gaststätte Böinghoff