Zum Hauptinhalt springen

212-5412 Präsenskurs: NAS - Eine private Cloud *

Ein Network Attached Storage - kurz NAS - ist nicht an einem PC angeschlossen, sondern wird
direkt über einen Switch mit dem Netzwerk verbunden. Beispiel: Synology NAS / Raspberry Pi NAS

Einsatzgebiet: Mit einem NAS stellen Sie Daten zentral für alle Nutzer im Netzwerk zur
Verfügung. Je nach Modell fungiert ein NAS zusätzlich als Web- und FTP-Server sowie als UPnP-
oder DLNA-Quelle für Musik, Videos und Fotos.

Geschwindigkeit: In einem Gigabit-Netzwerk liegen die Datentransferraten von und zu einem
NAS je nach Modell zwischen 50 und 110 MB pro Sekunde. Die Geschwindigkeit der Festplatte
spielt dabei nur eine untergeordnete Rolle.

Lebensdauer: Ein NAS ist im Grunde unverwüstlich. Dank schneller Gigabit- und USB-3.0-
Schnittstellen sind moderne NAS noch über Jahre hinaus einsetzbar. Zu kleine oder defekte
Festplatten lassen sich im laufenden Betrieb austauschen.

Ausfallsicherheit: Für ein NAS bieten sich spezielle Festplatten an, die für einen Dauerbetrieb
ausgelegt sind. Für eine hohe Datensicherheit sorgen Raid-Modi, die die erste Festplatte 1:1 auf
die zweite Festplatte spiegeln.

Speicherkapazität: Von der Größe der verbauten Festplatten und dem konfigurierten
Festplattenmodus hängt die Speicherkapazität ab. Bei einem Raid 1 bemisst sich der zur
Verfügung stehende Nettospeicherplatz an der Größe einer einzelnen Platte.

Preis: Günstige Komplettlösungen mit 4 TB Speicherplatz gibt es schon für unter 200 Euro.
Teurer sind die Kombinationen aus Leergehäuse und separaten Festplatten, die etwa von
Synology und Qnap angeboten werden.

Kursinhalt:
Erste Schritte
Betriebssystem (Synology: DSM 6)
Videorecorder
Media Center
Installationen
Voraussetzungen: PC-Grundkenntnisse

Kursort

Kamen, Haus der Bildung

Bergstr. 13
59174 Kamen


Termine

Datum
1. Termin am 20.11.2021
Uhrzeit
09:00 - 13:00 Uhr
Ort
Ort: Bergstr. 13, Haus der Bildung, EDV-Raum