Warenkorb

Kontaktdaten

Kamen
Telefon: 02307 9 24 20 - 51

Bönen
Telefon: 02383 91 35 13

 

Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930 

November 2019

Plätze frei
Plätze frei
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
Anmeldung auf Warteliste
Anmeldung auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich
Gütesiegelverbund Weiterbildung.
Kursangebote >> Kursdetails

... in der Familie

Kursnummer: 192-2506

Info: Die Multiple Sklerose ist eine neurologische Erkrankung, bei der im Gehirn und Rückenmark Entzündungen auftreten. Diese können die unterschiedlichsten Behinderungen verursachen. Durch die Unberechenbarkeit des Krankheitsverlaufs besteht eine hohe psychische Belastung: Wann kommt der nächste Schub? Was für Einschränkungen/Behinderungen bringt der nächste Schub mit sich? Sind diese Behinderungen dauerhaft oder bilden sie sich teilweise oder komplett zurück?
Die vielen Gesichter der Multiplen Sklerose können zu Konfliktsituationen in Beziehungen führen, sowohl in der Partnerschaft und in der Familie als auch im Freundeskreis. Der offene Umgang mit den Problemen und der Erfahrungsaustausch in der Gesprächsrunde kann Unterstützung geben und Wege weisen. Auch wenn die Erkrankung noch nicht heilbar ist, können Erkrankte und Angehörige in der Gruppe erkennen, dass das Leben auch mit MS noch lebenswert ist.
Neben Gesprächen werden von der Physiotherapeutin und Entspannungspädagogin Frauke van Lück in diesem Kurs auch Gymnastik-, Wahrnehmungs- und Entspannungsübungen angeboten, um sich aktiv mit der Krankheit auseinander zu setzen und um die vorhandenen Funktionen zu erhalten und zu fördern.
Einerseits soll größtmögliche Selbstständigkeit erreicht bzw. erhalten werden, andererseits soll die Krankheit in das eigene Leben integriert werden.
Auch die pflegenden Angehörigen sind häufig körperlich stark belastet. Daher werden zudem Dehnungs- und Entlastungsübungen für den Schulter-, Nacken- und Wirbelsäulenbereich angeboten.
Der Schwerpunkt liegt in diesem Semester bei dem Thema "Fatique".
Dabei handelt es sich um eine Erschöpfungs-Syndrom mit erhöhter Müdigkeit und Aufmerksamkeitsstörungen, das auch bei MS auftreten kann. Wir suchen nach Möglichkeiten und Methoden, um mit den unmittelbaren Auswirkungen im Alltag umzugehen.

Der Schwerpunkt liegt in diesem Semester bei dem Thema "Balance finden für das innere und das äußere Gleichgewicht".

Die Selbsthilfe-Gruppe trifft sich jeden ersten Mittwoch im Monat um 19.00 Uhr in der Cafeteria des Perthes-Zentrums zum Gespräch. Kontaktperson: Renate Jung, Telefon: 02307 - 15045

Entgelt: 45,00 EUR

Datum Zeit Straße Ort
03.09.2019 17:00 - 18:30 Uhr Bergstr. 13 Haus der Bildung, Fitnessraum II
10.09.2019 17:00 - 18:30 Uhr Bergstr. 13 Haus der Bildung, Fitnessraum II
17.09.2019 17:00 - 18:30 Uhr Bergstr. 13 Haus der Bildung, Fitnessraum II
24.09.2019 17:00 - 18:30 Uhr Bergstr. 13 Haus der Bildung, Fitnessraum II
01.10.2019 17:00 - 18:30 Uhr Bergstr. 13 Haus der Bildung, Fitnessraum II
08.10.2019 17:00 - 18:30 Uhr Bergstr. 13 Haus der Bildung, Fitnessraum II
15.10.2019 17:00 - 18:30 Uhr Bergstr. 13 Haus der Bildung, Fitnessraum II
22.10.2019 17:00 - 18:30 Uhr Bergstr. 13 Haus der Bildung, Fitnessraum II
05.11.2019 17:00 - 18:30 Uhr Bergstr. 13 Haus der Bildung, Fitnessraum II
12.11.2019 17:00 - 18:30 Uhr Bergstr. 13 Haus der Bildung, Fitnessraum II
Seite 1 von 2

jqueryloading