Warenkorb

Kontaktdaten

Kamen
Telefon: 02307 9 24 20 - 51

Bönen
Telefon: 02383 91 35 13

 

Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   

Oktober 2019

Plätze frei
Plätze frei
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
Anmeldung auf Warteliste
Anmeldung auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich
Gütesiegelverbund Weiterbildung.
Kursangebote >> Kursdetails

Kursnummer: 192-2110

Info: Am 9. November 1989 fiel unerwartet die Berliner Mauer. Nur zwei Jahre später war Deutschland wiedervereinigt und am 25. Dezember 1991 wurde die sowjetische Flagge über dem Kreml für immer eingeholt. Damit war der vier Jahrzehnte andauernde Kalte Krieg zwischen Ost und West nicht wie befürchtet mit einem großen Knall, sondern mit einem leisen Wimmern geendet. Das war jedoch im Anfang der 1980er Jahre kaum absehbar gewesen. Als sich im Jahr 1979 das Ende der Entspannungsära (1969-79) abzeichnete, standen die Zeichen wieder auf Konfrontation. Mit Papst Johannes Paul II., Ruholla Musawi Khomeini, Margaret Thatcher, Ronald Reagan, George H.W. Bush, Helmuth Kohl, Lech Walesa und Michael Gorbatschow betraten jedoch neue Gesichter die politische Weltbühne und veränderten sie nachhaltig. Die Vortragsreihe zeichnet im 1. Semester 2019 die Entwicklung dieses globalen Konfliktes vom Jahr 1979-1984 nach. Im 2. Semester 2019 wird die Vortragsreihe bis zum Mauerfall und dem Zusammenbruch der Sowjetunion fortgesetzt.

Datum Zeit Straße Ort
25.11.2019 19:00 - 21:15 Uhr Bergstr. 13 Haus der Bildung, Vortragsraum

jqueryloading